• "Wenn wir behaupten, der beste Freund unseres Hundes zu sein, müssen wir die Art von Freund sein, den wir selbst gerne hätten."

    Suzanne Clothier

Aktuell

22.04.18: Der langersehnte A-Wurf wird auch im Frühjahr/Sommer 2018 nicht fallen, unsere Wynona möchte leider keine Welpen. Von einem Zwangsdeckakt sahen Deckrüdenbesitzerin und ich aus verschiedenen Gründen einvernehmlich ab. Eine Hündin hat auch das Recht, nein zu sagen zu dürfen. Man muss es dann akzeptieren, auch wenn es nicht so ganz einfach ist.

 

Es ist sehr stark anzunehmen, dass ihre Ablehnung gegenüber einem Deckakt die Folge einer missglückten Tierarztbehandlung wegen einer Blasenentzündung im Alter von ca. sechs Monaten als Junghündin ist. Damals sollten äüßerlich an Harnröhre Spülungen mit Braunol nach erstmaliger Verabreichung in Tierarztpraxis Zuhause weiter fortgeführt werden - ein fataler Fehler in Kombination mit Festhalten, wie sich im Nachhinein nach einem einmaligen Versuch (!) nun immer wieder zeigte. Eine Antibiose wäre in diesem Fall im Vorfeld sicherlich die bessere und vor allem schonendere Lösung für dir Hündin gewesen, diese war im Anschluss sowieso unumgänglich.

 

Sehr bedanken möchte ich mich nun bei der Deckrüdenbesitzerin und meiner Freundin Blanka Pivonkova für ihre herzliche Gastfreundschaft, ihre Geduld und geschenkte Zeit über die ganzen Tage. Ihr temperamentvoller Rüde Arnie Cerchovske hvozdy ist nicht nur äußerst hübsch, sondern hat auch ein super Wesen. Er wird im Hundesport gearbeitet. Trotz seines unsagbaren Charmes und aller Bemühungen konnte er leider meine Wynona nicht ganz um den Finger wickeln. Anderen Züchtern möchte ich diesen tollen Rüden empfehlen, den ich schon vergangenes Jahr fest in mein Herz schloss.

Arnie hat auch eine eigene Homepage: www.arnieho.estranky.cz

 

Auch besonderen Dank möchte ich Herrn Dr. Manfred Krauth aussprechen, der mir kurzfristig seinen Jasko von der Hofreite als Ersatzdeckrüden für den Fall einer Verletzung oder Erkrankung des Erstrüden zur Verfügung stellte. Mit Jasko hatte ich bereits vor zwei Jahren geliebäugelt, aber da war er schon anderen Hundeschönheiten versprochen. Jaskos ist ein sicherer Rüde mit einem hervorragendem Wesen, der auch von seinem Besitzer hundesportlich geführt wird.

 

Gefreut habe ich mich über die Unterstützung aus nah und fern, für die unzähligen Daumendrücker für ein Gelingen des Deckaktes und das entgegengebrachte Vertrauen der Welpeninteressenten. Sie werden sicherlich "ihren" Welpen finden, viel Glück und Freude mit ihm!

 

30.03.18:

Unsere Wynona ist seit gestern läufig!

06.02.18:

Wir planen mit unserer Wynona von der Hausbergkante den A-Wurf von Biondisanti im Frühjahr/Sommer 2018.

Der Deckrüde wird der uns bekannte Arnie Cerchovske hvozdy, ein schwarzmarkenfarbener Rüde sein. Es können Welpen in allen Farbschlägen fallen.

Liebe Blanka, vielen Dank, dass du mir Arnie erneut zur Verfügung stellst.

Ein Ersatzrüde steht im Moment noch nicht fest.

05.02.18:

Auf der Startseite wurden Bilder von Wynona (links) und ihrer Mutter Ulani nach einem Wiedersehen im Dezember 2016 hinzugefügt. Herzlichen Dank an Brigitte und Wolfgang Starker für euren lieben Besuch und die schönen Fotografien beider Hunde, ebenso für die Einzelbilder meines Hundes.

01.02.18:

Homepage wurde überarbeitet und ein neues Layout erstellt.